Merkzettel

Sie haben den Artikel erfolgreich zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt.


Merkzettel öffnen
Schliessen
Marken
Entdecken
Uhrwerk
Marken
Tragearten
Anlässe
Sie haben noch Fragen?
Sehr gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter
Audemars Piguet
Baume & Mercier
Breitling
Corum
Ebel
IWC
Jaeger-LeCoultre
Junghans
Maurice Lacroix
Panerai
Porsche Design
TAG Heuer
IWC
PANERAI
LUMINOR MARINA 1950 3 DAYS AUTOMATIC TITANIO - 44MM, PAM01351
7.800,00 € inkl. MwSt.

panerai-logo-11

PANERAI LUMINOR
MARINA 1950 3 DAYS
AUTOMATIC TITANIO

REFERENZ PAM01351

TITANGEHÄUSE, BRAUNES SANDWICH-ZIFFERBLATT, KALBSLEDERARMBAND, Ø 44 MM, UHRWERK MIT AUTOMATISCHEM AUFZUG

Die Luminor Marina 1950 3 Days Automatic spiegelt mit ihrer markanten Persönlichkeit viele der unverkennbaren Elemente von Panerai wider - Sandwich-Zifferblatt, kissenförmiges Gehäuse, Kronenschutzbrücke mit Hebel und eine kleine Sekunde bei 9 Uhr. Die ursprünglich für die italienische Marine als Präzisionsinstrument hergestellte Luminor 1950 repräsentiert die Tradition der italienischen Marke auf dem Gebiet der Tauchuhren.
Die unverkennbare kissenförmige Gehäuseform der Luminor Marina 1950 3 Days mit ihrer breiten, flachen Lünette zieht Träger wie Betrachter mit ihrem robusten und markanten Erscheinungsbild sofort in den Bann. Als Material für das Gehäuse verwendet Panerai Titan. Es ist ausgesprochen korrosionsbeständig und hypoallergen und eignet sich deshalb optimal für den Hautkontakt. Außerdem überzeugt Titan durch sein geringes Gewicht. Das auffälligste Element der Luminor 1950 ist die Kronenschutzbrücke mit Hebel. Sie stellt die ausgezeichnete Wasserdichtheit der Luminor 1950 von bis zu 300 Metern sicher, schützt sie vor Stößen und und verhindert ein versehentliches Verstellen.
Das klassische braune Sandwich-Zifferblatt verfügt über eine kleine Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position, die ein unverwechselbares Element vieler Panerai Uhren ist. Ihr gegenüber platziert sich ein dezentes Datumsfenster. Getragen wird die Luminor Marina 1950 an einem braunen Kalbslederarmband mit beigefarbenen Kontrastnähten.
Im Gehäuseinneren gibt das Kaliber P.9010 mit automatischem Aufzug und einer Gangreserve von 3 Tagen den Takt an.

panerai-luminor-marina-1950-pam01351-gehaeuse

GEHÄUSE

Das charakteristische kissenförmige Gehäuse der Panerai Luminor Marina 1950 mit ihrer flachen breiten Lünette ist aus Titan. Dieses ist ausgesprochen korrosionsbeständig und hypoallergen und eignet sich deshalb optimal für den Hautkontakt. Außerdem besitzt Titan ein geringes Gewicht, das zusätzlich zu einem perfekten Tragekomfort beiträgt. Der Durchmesser ist mit seinen 44 mm maskulin gehalten und passt perfekt zu dem robusten und dynamischen Erscheinungsbild der Luminor Marina 1950. Unverkennbares Merkmal der Luminor 1950 ist die auffällige Kronenschutzbrücke mit Hebel, die bei diesem Modell ebenfalls wie das Gehäuse aus Titan ist. Die Kronenschutzbrücke stellt die ausgezeichnete Wasserdichtheit der Uhr von bis zu 300 Metern sicher, schützt sie vor Stößen und verhindert selbst unter extremen Bedingungen ein versehentliches Verstellen. Als Uhrglas verwendet Panerai Saphirglas, das besonders kratzfest und strapazierfähig ist.

ZIFFERBLATT

Das charakteristische Sandwich-Zifferblatt der Luminor Marina 1950 besteht aus zwei Schichten - der Leuchtschicht und dem tatsächlichen Zifferblatt. Erstere befindet sich unter dem Zifferblatt. Ziffern und Indizes werden ausgeschnitten, so dass die Leuchtmasse durchscheinen kann. Die Kombination aus beigefarbener Leuchtschicht und somit beige fluoreszierender Indizes und Ziffern harmoniert perfekt mit dem braunen Zifferblatt und zeigt, dass Panerai auch bei der Farbwahl viel Detailliebe beweist. Die Zeiger sind ebenfalls passend mit beigefarbener Leuchtmasse belegt. Die kleine Sekunde auf der 9-Uhr-Position zählt zu den unverwechselbaren Merkmalen zahlreicher Panerai Uhren. Diese war für Spezialeinsatzkräfte der Marine zwingend notwendig, um eine absolut präzise Synchronisierung der Einsätze gewährleisten zu können. Ihr gegenüber platziert sich bei 3 Uhr ein zurückhaltendes Datumsfenster.

panerai-luminor-marina-1950-pam01351-zifferblatt
panerai-luminor-marina-1950-pam01351-armband

ARMBAND

Getragen wird die Panerai Luminor Marina 1950 an einem geschmeidigen und robusten braunen Kalbslederarmband. Die beigefarbenen Kontrastnähte harmonieren nicht nur perfekt mit dem braunen Farbton des Armbandes, sondern auch mit der beigefarbenen Leuchtmasse des Zifferblatts. Alternativ kann die Luminor Marina 1950 an einem braunen Kautschukarmband getragen werden. Gesichert werden die Armbänder, die je nach Outfit und Anlass vom Träger selbst mit dem beiliegenden Schraubenzieher ausgetauscht werden können, mit einer Stiftschließe aus Titan.

GEHÄUSEBODEN

Der Gehäuseboden der Panerai Luminor Marina 1950 ist verschraubt und mit einem Sichtfenster aus Saphirglas ausgestattet, durch das der Blick auf das Automatikkaliber P.9010 freigegeben wird.

panerai-luminor-marina-1950-pam01351-boden

UHRWERK

PANERAI KALIBER P.9010

panerai-p9010-werk-automatik

Herzstück der Panerai Luminor Marina 1950 3 Days ist das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug Kaliber P.9010. Das Automatikkaliber P.9010, das vollständig in der Manufaktur Officine Panerai in Neuchâtel entwickelt und gefertigt wurde, verfügt über einen zentralen Stunden- und Minutenzeiger, eine kleine Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position und eine Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position. Die Energie, die für eine Gangreserve von drei Tagen – der Standard für Panerai Manufakturkaliber – notwendig ist, wird in zwei Federhäusern gespeichert, deren Federn von einer Schwungmasse in beide Richtungen aufgezogen werden. Das aus 200 Bauteilen, darunter 31 Steine, bestehende Kaliber hat einen Durchmesser von 13 ¾ Linien und eine Stärke von 6 mm. Die von einer Brücke mit zwei Auflagepunkten stabilisierte Unruh schwingt mit einer Frequenz von 28.000 Schwingungen pro Stunde (4 Hz). Sie ist gekoppelt mit einem Mechanismus, der die Unruh anhält, sobald die Aufzugskrone herausgezogen wird. Die Uhr kann dadurch perfekt mit einem Referenzsignal synchronisiert werden. Bei dem Kaliber P.9010 können die Stunden dank des Mechanismus bequem eingestellt werden. Hierbei springt der entsprechende Zeiger jeweils in 1-Stunden-Schritten vor oder zurück, ohne dabei die Bewegung des Minutenzeigers der Uhr zu beeinflussen. Diese Funktion ist besonders beim Wechsel von Zeitzonen oder der Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit nützlich. Praktisch ist ferner, dass die Einstellung des Stundenzeigers automatisch die Datumsanzeige anpasst.

PANERAI LUMINOR
MARINA 1950 3 DAYS
AUTOMATIC TITANIO

SPEZIFIKATIONEN

Referenz PAM01351

GEHÄUSE

Gehäuse und Lünette aus Titan, 44 mm Durchmesser, entspiegeltes Saphirglas, Saphirglasboden, Kronenschutzbrücke aus Titan, bis 300 Meter wasserdicht.

ZIFFERBLATT

Braunes Sandwich-Zifferblatt, fluoreszierende arabische Ziffern und Stundenindizes, Zeiger mit beigefarbener Leuchtbeschichtung.

ARMBAND

Braunes Kalbslederarmband mit beigefarbenen Nähten, zusätzliches braunes Kautschukarmband, Schraubenzieher zum Bandwechsel, Stiftschließe aus Titan.

UHRWERK

Mechanisches Automatikuhrwerk, Kaliber P.9010, vollständige Panerai Eigenfertigung, 13 ¾ Linien, 6,0 mm stark, 31 Steine, Glucydur®-Unruh, 28.800 Schwingungen/Stunde. Incabloc®-Stoßsicherung. 3 Tage Gangreserve, zwei Federhäuser. 200 Bauteile.

FUNKTIONEN

Stunden, Minuten, kleine Sekunde und Datum.

GARANTIE

2 Jahre Herstellergarantie, Zu den Bedingungen


MEHR ENTDECKEN


panerai-logo-11